Meßdorfer Musikfesttage

13. August bis 08.Oktober 2022 in der romanischen Dorfkirche zu Meßdorf

Liebe Konzertbesucher, verehrte Gäste!

Zum 24. Mal laden wir Sie zu den Internationalen Meßdorfer Musikfesttagen in unsere altehrwürdige Dorf- und Konzertkirche ein. Nach zwei coronabedingten, schwierigen Jahren, hoffen wir, mit Ihnen eine erfolgreiche Konzertsaison erleben zu können!

Mit einem „musikalischen Paukenschlag“ begrüßen wir Sie am Samstag, dem 13. August 2022. Ragna Schirmer und das Ensemble „DaCuore“ werden mit dem Klavierkonzert e-Moll von Frederic Chopin die Musikfesttage eröffnen.

Es folgen dann in buntem Reigen fünf weitere Konzerte, gestaltet von Künstlern mit internationalem Ruf. Das Duo „Ahlert & Schwab“, das Trio „St. Cecilia Ensemble“ und die „Hochfürstlich Sachsen-Weißenfelsische Hoftrompeten“ werden uns in ganz unterschiedliche Genre konzertanter Musik entführen.

So werden wir der Laute lauschen, einem Instrument mit weit zurückliegenden musikalischen Wurzeln; eine „Hanseatische Städtereise“ antreten und den „Festtagsglanz an Fürstenhöfen“ bestaunen können.

Auch ein Konzert, dessen traditionelle Gestaltung sich wie ein roter Faden durch die Musikfesttage der letzten 24 Jahre zieht, erwartet Sie. Wir, als Veranstalter, werden mit Ihnen, begleitet von der Orgel, die Schatztruhe der Volkslieder öffnen. „All' mein Gedanken“ - ist der Titel des atmosphärischen Konzertes.

Das „Barocktrompetenensemble Berlin“ lädt uns zu einer „Grand Tour“ mit Musik des 17. und 18. Jahrhunderts ein - das wird ein Hochgenuss musikalischen Erlebens!

Am 01. Dezember bringt das Adventskonzert mitzwei altmärkischen Formationen den Abschluss der Konzertsaison.

In der Freude, dass Sie unsere Gäste sind!

Ihr Uwe Lenz, Ortsbürgermeister und Norbert Lazay, Pfarrer.
Ihr Uwe Lenz, Ortsbürgermeister und Norbert Lazay, Pfarrer.

Das komplette Programm mit allen Terminen.


Zum Seitenanfang